Genau wie andere Haustiere können auch Katzen an Weihnachten leicht gestresst werden. Flackernde Lichter, viele Menschen, unterschiedliche Gerüche – all das kann deine Katze überfordern. Es gibt einige Dinge, die du beachten solltest, wenn du deine Katze während der Weihnachtszeit ruhig halten willst. 

Hier ist der NatuPet-Ratgeber, wie du deiner Katze ein ruhiges und entspanntes Weihnachtsfest ermöglichen kannst.

Mache deine Dekoration und deinen Weihnachtsbaum katzensicher!

Beginnen wir mit dem Weihnachtsbaum und der Weihnachtsdekoration. Da Kunstschnee, Baumwasser, einige saisonale Pflanzen und sogar Lametta für Katzen tödlich sein können, solltest du darauf besonders Acht geben, wenn du deine vier Wände katzensicher machst.

Eine der einfachsten Möglichkeiten, zum Beispiel den Baum vor dem Umfallen zu bewahren, besteht darin, ihn an der Wand zu befestigen und ihn auf ein stabiles Fundament zu stellen. Hänge die schönen, empfindlicheren Baumdekorationen weiter oben am Baum auf, außerhalb der Reichweite deiner Katze, um ein Zerbrechen zu verhindern. Da Katzen klettern können, solltest du für den Baum unzerstörbaren Schmuck verwenden und die empfindlicheren Teile in katzensicheren Kisten aufbewahren. Verwende Dekorationen aus Kunststoff oder bruchsicherem Material und hänge sie mit Schnüren auf, anstatt sie an Haken aufzuhängen, die deine Katze verletzen könnten.

Du solltest von der Verwendung von Kunstschnee absehen, da dieser sehr gefährlich sein kann, wenn er von deiner Katze verschluckt wird.

Vorsicht bei giftigen Weihnachtspflanzen

Zu dieser Jahreszeit gibt es eine Vielzahl festlicher Pflanzen, von prächtigen Weihnachtssternen bis hin zu Lilien und mit Beeren verzierten Blüten. Man könnte versucht sein, sie auszustellen oder zu verschenken. Was du vielleicht nicht weißt, ist, dass viele dieser Pflanzen für Katzen schädlich sind und Krankheiten und im Extremfall sogar den Tod verursachen können.

Welche Weihnachtspflanzen sind giftig für Katzen?

  • Katzen können extrem empfindlich auf Lilien reagieren (selbst auf geringe Mengen von Pollen), egal ob sie sich daran reiben, diese ablenken oder das Wasser trinken, in dem die Blumen aufbewahrt werden. Alle Lilien, einschließlich der Osterlilie, der Tigerlilie und der Orientalischen Lilie, sind giftig.
  • Weihnachtssternpflanzen können den Magen von Katzen reizen.
  • Der Verzehr von Misteln und Stechpalmenbeeren kann zu Vergiftungserscheinungen führen.
  • Selbes gilt für Amaryllis-Pflanzen.
  • Schafgarbe und Leopardenlilie können den Mund reizen.

Verwandter Artikel: ist Cannabis schädlich für Katzen?

Wenn du weißt oder glaubst, dass deine Katze schädliche Pflanzen gefressen hat, dann wende dich sofort an den Tierarzt deines Vertrauens.

Bereite deine Gäste vor

Wenn du zu Weihnachten und an den Weihnachtsfeiertagen Besuch bekommst, solltest du deiner Katze immer die Entscheidung überlassen, ob sie mit ihnen verkehren möchte oder nicht. Wenn sich ein Besucher deiner Katze nähert oder versucht, sie zu streicheln, kann sie sich erschrecken und Angst bekommen.
Lasse deine Katze die Bedingungen für die Begegnungen festlegen.

Schaffe einen sicheren Rückzugsort für deine Katze

Um Spannungen abzubauen, solltest du deiner Katze einen sicheren Ort bieten, an dem sie sich wohl und geschützt fühlen kann, während sie das neue Treiben im Haus beobachtet. Nutze einen Kratzbaum, ein Katzenbett mit Kapuze unter einem Tisch oder ein aufstellbares Katzenzelt, um deiner Katze ein Gefühl von Sicherheit zu vermitteln und ihr gleichzeitig die Möglichkeit zu geben, die Außenwelt zu sehen.

Nordic Oil
Play. Relax. Repeat.

Sag Hallo zu NatuPet

Produkte speziell für Hunde und Katzen entwickelt damit auch sie von CBD profitieren können. Denn nicht nur wir Menschen sollten uns wohlfühlen.

82787C01-82C1-48EF-8A46-BFB0759ED992 A N O R D I C O I L C O M P A N Y

Stelle sicher, dass du ein zusätzliches Katzenklo abseits der belebten Bereiche bereitstellst.

Lege einige Leckereien in diese Rückzugsbereiche, damit sie sich besonders wohl fühlen. Eine großartige Möglichkeit, deiner Katze in dieser Weihnachtszeit etwas Besonderes zu bieten, ist die Verwendung von CBD-Öl für Katzen von NatuPet. Seine spezielle Formel und sein verführerischer Fischgeschmack verwandeln jeden gewöhnlichen Katzensnack in eine unwiderstehliche Leckerei. Tröpfel einfach etwas Öl auf die Leckerlis deiner Katze und mache diese so besonders schmackhaft.

Stelle Spiele und Aktivitäten bereit, die deine Katze entspannen

Binde ein Futterpuzzle in das Trockenfutter oder die Leckerli-Routine deiner Katze ein, um ihr die zerebrale Stimulation zu bieten, die so viele Hauskatzen brauchen. Die natürliche Tendenz einer Katze ist es, für ihr Futter zu arbeiten. Wenn du deiner Katze diese Möglichkeit bietest, kann dies eine sehr effektive Methode sein, um sie über die Feiertage zu entspannen. Futterrätsel können auch dazu beitragen, das körperliche und geistige Wohlbefinden für den Rest des Jahres aufrechtzuerhalten.

Die Zugabe von CBD-haltigen Katzenleckereien wird deine Katze noch mehr in Versuchung führen, so dass sie sich auf das Futter konzentriert und die Hektik der Weihnachtsfeiertage vergisst.

Achte sorgfältig auf den Weihnachtstisch

Auch wenn du vielleicht versucht bist, deiner Katze über die Feiertage Leckereien zu geben, ist es wichtig, sie von menschlichen Lebensmitteln fernzuhalten, damit deine Katze während der Weihnachtszeit sicher ist.

Zwiebeln und Knoblauch, ob gekocht oder roh, können tödlich sein, also halte deine Katze von den Arbeitsflächen in der Küche fern. Rosinen und Weintrauben sind selbst in kleinen Mengen giftig für Katzen. Da über die Feiertage Schokolade und Süßigkeiten auf dem Markt sind, könnten auch Katzen in Versuchung geraten, diese zu probieren. Schokolade ist für Katzen tödlich, selbst in geringen Mengen.

Das gesamte NatuPet-Team wünscht dir und deiner Katze eine schöne Weihnachtszeit!

CBD Experte - | + Artikeln

David ist unser Experte für alles, was mit CBD und Ihren vierbeinigen Freunden zu tun hat. Tiere brauchen oft besondere Aufmerksamkeit und Pflege und das ist Davids Spezialität. Er ist allgemein ein Experte im Bereich CBD, also was auch immer Ihre Frage ist, David hilft Ihnen gerne weiter.

Kommentar schreiben