CBD für Haustiere

CBD für Haustiere

NatuPet™ ist Teil der Nordic Oil Familie und bestrebt, qualitativ hochwertige und vielseitige CBD Produkte für deine Haustiere zu entwickeln. 

 

Warum NatuPet?

Wir glauben, dass dein Haustier ein integrales Familienmitglied ist und die beste Pflege verdient, die du ihm geben kannst.

Wir sind stolz darauf, sorgfältig formulierte CBD-Produkte für den Komfort und die Pflege deines Haustieres anzubieten.

Unser gesamtes CBD wird von zertifizierten europäischen Lieferanten bezogen, die sich regelmäßigen Qualitätskontrollen unterziehen.

Unsere Kundenservice-Spezialisten sind Experten für CBD und steht dir per Telefon, E-Mail und Chat für alle Fragen zur Verfügung.

Von Tierärzten empfohlen

„Ich verwende seit einiger Zeit CBD für meine Katze und es ist wirklich eine lohnenswerte Erfahrung. Aufgrund dieser positiven Ergebnisse empfehle ich CBD-Produkte auch den Kunden meiner Tierarztpraxis, und viele von ihnen berichten mir, wie sehr es ihren Haustieren geholfen hat.“
Piet Hellemans, DVM
Tierarzt & Tierärztlicher Berater

Neuste Beiträge

Ellenbogendysplasie ist eine häufige Erkrankung bei Hunden. Sie tritt auf, wenn die Knochen des Ellenbogengelenks nicht gut miteinander verbunden sind. Dies verursacht Schmerzen im Ellenbogen deines Hundes und führt dazu, dass er humpelt. Sehen wir uns die Symptome der Krankheit und die geeigneten Behandlungsmethoden für den Ellenbogen deines…

Ja, Hunde erkälten sich, aber das ist nicht dasselbe wie bei Menschen. Erkältungen bei Hunden können von selbst wieder verschwinden, wenn das Immunsystem deines Hundes stark genug ist. Es ist jedoch ratsam, sich um deinen Hund genauso zu kümmern wie um einen Menschen, wenn du bemerkst, dass er…

Was unsere Kunden sagen...

Häufig gestellte Fragen bei CBD für Tiere

Was ist CBD?

CBD ist die Abkürzung für Cannabidiol und eines der beiden wichtigsten Cannabinoide in der Cannabis Sativa Pflanze. CBD ist eine natürlich vorkommende Substanz, die in Ölen, topischen Lösungen und Esswaren verwendet wird. CBD führt nicht zu einem Rausch.

THC ist das zweite wichtige Cannabinoid in der Cannabis Sativa-Pflanze und verursacht einen Rausch. Alle unsere CBD-Produkte enthalten höchstens Spuren (<0,2 %) von THC, was viel zu wenig ist, um eine Wirkung zu erzielen.

Wie wirkt CBD?

CBD wirkt durch Interaktion mit dem Endocannabinoid-System. Es hemmt die Enzyme, die für den Abbau von Endocannabinoiden verantwortlich sind, und erhöht somit die Verfügbarkeit von Endocannabinoiden im Körper.

Aus was besteht das Endocannabinoidsystem?

Endocannabinoide, Rezeptoren und Enzyme formen zusammen das ECS.

Endocannabinoide sind Moleküle, die natürlich im menschlichen Körper (endogen) produziert werden. Diese ähneln den Cannabinoiden in der Cannabispflanze.

Die Rezeptoren des ECS befinden sich im Nerven- und Immunsystem. Enzyme regulieren die Geschwindigkeit, mit der die chemischen Reaktionen im Körper stattfinden.

CBD

Cannabis kann Katzen high werden lassen. Sie sollten nicht mit Marihuana- oder Cannabisblättern in Berührung kommen und auch keinem Rauch ausgesetzt werden.

Die meisten CBD Produkte für Katzen geben auf der Verpackung oder Flasche an, wie viel CBD in dem Produkt enthalten ist. Wenn du mit der Verabreichung von CBD Öl bei deiner Katze beginnen willst, dann beginne mit einer geringen Dosis und steigere diese nach und nach bis zur empfohlenen Tagesmenge.

In diesem Artikel erfährst du mehr über: Welche Arten von CBD-Produkten für Tiere gibt es?Es gibt viele Produkte auf dem Markt. Die Produktlinie von NatuPet umfasst qualitativ hochwertige Produke für Tiere, darunter CBD-Öle für Hunde und Katzen und CBD Stix für Hunde.Worauf du achten musst, wenn du deinem…

In diesem Artikel erfährt man das Folgende: Das Endocannabinoidsystem (ECS) hilft dabei, die Homöostase im Körper aufrecht zu erhalten. Die Forschung konnte feststellen, dass die meisten Tiere ein ECS haben, genauso wie seine Rolle im Nervensystem. Die Ergebnisse über die Wirkungsweise von CBD auf das Endocannabinoidsystem bei Katzen…

Ist CBD sicher für mein Haustier?

Ja. NatuPet Produkte wurden speziell für Tiere hergestellt und sind deshalb sicher in der Anwendung. CBD-Produkte, die keine zugesetzten Terpene enthalten, können sicher an Tiere verabreicht werden.

Wie gebe ich Tieren CBD?

Bedenke bei der Auswahl von CBD-Produkten immer an die Größe deines Tieres. Du kannst CBD-Öl oral direkt in das Maul deines Tieres verabreichen. Die Dosierung kann je nach Größe des Tieres angepasst und das Öl kann auch auf Leckerlis gegeben oder ins Nassfutter gemischt werden.

Weiche Kauartikel und harte Kekse sind die einfachsten Verabreichungsformen, aber du solltest deinen Liebling immer im Auge behalten und die Einnahme bei Bedarf anpassen. 

Können Menschen CBD-Öl für Tiere einnehmen?

Kurz gesagt: Ja, aber es wird wahrscheinlich nicht gut schmecken. CBD-Öl für Menschen und für Haustiere sind nicht dasselbe. Obwohl CBD in beiden Fällen aus Hanf gewonnen wird, gibt es einige wichtige Unterschiede. CBD-Produkte für Haustiere sind speziell auf die Geschmacksvorlieben der Tiere abgestimmt (z. B. CBD-Öl für Hunde in den Geschmacksrichtungen Rind und Huhn und CBD-Öl für Katzen mit Fischgeschmack). Außerdem sollten CBD-Produkte für Haustiere keine zugesetzten Terpene enthalten, im Gegensatz zu Produkten, die für den menschlichen Verzehr bestimmt sind.

Befürworten Tierärzte die Verwendung von CBD bei Haustiere?

Es gibt eine große Nachfrage von Tierhaltern an Tierärzte, CBD-Produkte zu befürworten. Die Tierärzte halten langsam Schritt und suchen nach Möglichkeiten, CBD für Haustiere neben anderen Therapien einzusetzen. Einige Tierärzte sind skeptisch, weil es keine veröffentlichten Doppelblindstudien gibt, aber viele befürworten es bereits. Kurz gesagt: Wenn der Tierarzt deines Vertrauens nichts von sich aus preisgibt, dann sprich ihn auf jeden Fall direkt darauf an.

Kann mein Tier eine toxische Überdosis von CBD erleiden?

Nein. Es ist sehr unwahrscheinlich, dass dein Haustier eine Überdosis von CBD-Ölen oder -Leckerlis erleidet. Natürlich gibt es bei jeder Substanz eine Dosis, die tödlich wäre – bei CBD für Haustieren würde das aber eine riesige Menge bedeuten.

Wie lange bleibt CBD im Körper eines Tieres?

Eine Einzeldosis CBD-Öl für Haustiere oder CBD-Leckerlis brauchen in der Regel zwischen 4 und 8 Stunden, um verdaut zu werden. Die Dauer, in der CBD für Haustiere im Körper verbleibt, variiert vom Typ, dem Aktivitätsgrad, von der Rasse und sogar der Größe deines Haustiers.